Hohen-Sülzen

Hohen-Sülzen liegt im sogenannten Eisbachtal; und wie der Name schon andeutet, übt der kalte Mittelgebirgsbach, der im Donnersbergmassiv entspringt, einen erheblichen Einfluss auf die kühleren Nächte aus. Der Unterschied zwischen den Tages- und Nachttemperaturen ist in Hohen-Sülzen höher als in den anderen Gemarkungen. Dadurch behalten die Weine trotz der hohen Traubenreife ihre Frische und Eleganz und ihr angenehmes

Der VDP klassifiziert die Lagen seiner Mitglieder und teilt die besten in „Grosse Lagen“ und „Erste Lagen“ ein.  Daher wird ab dem Jahrgang 2018 der Hohen-Sülzen Riesling die Klassifikation VDP.AUS ERSTEN LAGEN tragen, da nur Trauben aus klassifizierten Ersten und Großen Lagen in diesen Wein kommen.