Nierstein

Ölberg

80 - 170 m NN, ca. 65% steil.

Der Ölberg verläuft im zentralen Bereich des Roten Hangs in Ost-West-Richtung als weit auslaufende Hauptlage und hat als einzige unserer Roten-Hang-Lagen volle Südexposition. Unsere Parzelle liegt im alten Zentralteil des Ölbergs, wo der Gesteinsboden stark zerklüftet und die Weinbergsarbeit mühsam ist. Unsere Gewanne hat eine Neigung von mehr als 60% und gilt als klassische Steillage.

Während im Rothenberg, Pettenthal und Hipping die Felsbänder an die Oberfläche treten, ist der Boden im Ölberg poröser und durchlässiger. Der rote Tonschiefer wurde in den Jahrmillionen aufgerieben und hat quasi die Humusschicht ersetzt. Unser Weinberg wurde von uns renaturiert, was der Lebendigkeit des Bodens spürbar gut getan hat.

Der Riesling aus dem Ölberg ist von Saftigkeit und charmanter warmer Frucht geprägt, ist zugänglich und offen.